Kreuzgewölbe


Kreuzgewölbe
n, арх.; = Kreuzgratgewölbe
крестовый свод

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Kreuzgewölbe" в других словарях:

  • Kreuzgewölbe — Kreuzgewölbe, s. Gewölbe 1) e) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreuzgewölbe — Kreuzgewölbe, s. Gewölbe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kreuzgewölbe — Kreuzgewölbe, das, entsteht. wenn 2 Gewölbe einander durchschneiden. Die Durchschnittslinien heißen Gratbogen, die entweder nur scharf ausgemauert od. mit Gesimsen verziert werden. Diese Gratbogen sind die Träger des Gewölbes, daher stark… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kreuzgewölbe — Ein Gewölbe ist eine gebogene Decke, in der die aus der Nutzlast und dem Eigengewicht entstehenden Kräfte als Drucklast („Gewölbeschub“) in die Auflager abgeleitet werden. Es kann aus keilförmigen bzw. mit keilförmigen Fugen vermauerten Steinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzgewölbe — Kreuz|ge|wöl|be 〈n. 13〉 aus zwei rechtwinklig sich schneidenden Tonnengewölben gebildetes Gewölbe; →a. Kreuzrippengewölbe * * * Kreuz|ge|wöl|be, Kreuz|grat|ge|wöl|be, das (Archit.): aus zwei sich rechtwinklig überschneidenden Tonnengewölben… …   Universal-Lexikon

  • Kreuzgewölbe — Kreuz|ge|wöl|be …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kreuzgewölbe — es ist geometrisch als Durchdringung zweier Tonnengewölbe zu verstehen, deren Durchdringungskurven Grate bilden. Ursprüngliche Form: Kreuzgratgewölbe. Spätere Entwicklung: Kreuzrippengewölbe. Siehe auch Klostergewölbe …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Kreuzgewölbe, das — Das Kreuzgewölbe, des s, plur. ut nom. sing. ein nach vier Bogen aufgeführtes Gewölbe, welche einander in der Mitte durchkreuzen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Domikalgewölbe — Kreuzgewölbe in der St.Nicolaus Kirchenruine in Visby (Gotland) Unter einer Busung versteht man in der Architektur eine sphärische Bauchung der Gewölbekappen beim Kreuzgewölbe in Kirchenbauten, wie zum Beispiel beim Domikalgewölbe (überhöhtes… …   Deutsch Wikipedia

  • Busung — Kreuzgewölbe in der St. Nicolai Kirchenruine in Visby (Gotland) Unter einer Busung versteht man in der Architektur eine sphärische Bauchung der Gewölbekappen beim Kreuzgewölbe in Kirchenbauten. Ein Kreuzg …   Deutsch Wikipedia

  • Fächergewölbe — Ein Gewölbe ist eine gebogene Decke, in der die aus der Nutzlast und dem Eigengewicht entstehenden Kräfte als Drucklast („Gewölbeschub“) in die Auflager abgeleitet werden. Es kann aus keilförmigen bzw. mit keilförmigen Fugen vermauerten Steinen… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.